Ihr persönlicher Steuerberater für Immobilien

Schon die jährliche Einkommenssteuererklärung ist für so manchen Arbeitnehmer eine organisatorische Herausforderung. Doch es geht noch herausfordernder. Kommen Besonderheiten wie ein Immobilienbesitz hinzu, fängt das Haareraufen erst richtig an.

Doch das muss nicht sein. Eine Immobilie ist schließlich mehr Segen als Fluch – selbst vor dem Fiskus. Wer es richtig angeht, sichert sich erstaunliche steuerliche Vorteile. Und genau hier kommt der Steuerberater für Immobilien ins Spiel. Unsere Erfahrung und Expertise im Umgang mit Wohneigentum machen sich bei der nächsten Steuererklärung bezahlt.

Erfahren Sie hier, was Immobilienbesitzer steuerlich beachten müssen und wie Sie mit einem erfahrenen Steuerberater an ihrer Seite jede Menge sparen können – egal ob beim Hausverkauf oder beim Hauskauf.

Was kann ein Steuerberater für Immobilieneigentümer tun?

Prinzipiell handelt es sich bei einer Steuerberatung für Immobilien um eine Steuerberatung im klassischen Sinne. Sprich: Sie beauftragen einen Experten, der Sie in sämtlichen steuerlichen Angelegenheiten vor dem Fiskus vertritt. Dabei geht es nicht allein um Steuern sparen, sondern auch um eine starke rechtliche Vertretung gegenüber dem zuständigen Finanzamt.

Nachdem Sie eine Vollmacht für die steuerliche Beratung unterzeichnet haben, legen Sie die Verantwortung offiziell in die Hände des Beraters. So fühlen Sie sich bei der nächsten Steuererklärung bestens vertreten. Bei Unstimmigkeiten und Fehlern können Sie nun nicht mehr belangt werden.

Sind Sie Immobilienbesitzer, wenden Sie sich am besten an einen Berater, der Erfahrung mit der Materie mitbringt. In diesen zwei Bereichen spielt Wohneigentum beim Finanzamt eine Rolle:

  • bei steuerlichen Forderungen bei Vermietung, Kauf oder Verkauf von Wohneigentum
  • bei steuerlichen Vorteilen für Immobilienbesitzer

In beiden Bereichen lohnt sich die fachkundige Vertretung durch einen Steuerberater für Immobilien. Denn Fehler und Unstimmigkeiten sind hier kein Kavaliersdelikt. Nicht selten wird bei Falschangaben der Vorwurf der Steuerhinterziehung laut. Mit einem kompetenten Immobilienexperten an Ihrer Seite sind Sie aber in guten Händen.

Steuerberater für Immobilien

Sie sind auf der Suche nach einem persönlichen und professionellen Steuerberater für den Haus- und Immobilienkauf sowie generell allen steuerlichen Aspekten rund um das Thema Immobilien?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch um zu schauen, ob und wie wir Ihnen am besten helfen können. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

E-Mail schicken

+49 711 3105980

Wie viel verlangt ein Steuerberater für Immobilien?

Selbstverständlich will ein Steuerberater für Immobilien für seine Dienste entlohnt werden. Das Honorar orientiert sich in Deutschland an der Steuerberatergebührenverordnung. Diese Regelung bestimmt ausgehend vom ermittelten Gegenstandswert, wie viel Sie für die Beratung bezahlen müssen. Nehmen Sie besondere Beratungsleistungen in Anspruch, können zusätzliche Gebühren hinzukommen.

Wie hoch das Honorar eines Beraters ausfällt, hängt ganz von seiner Leistung, seinen fachlichen Qualifikationen und seiner Erfahrung ab. Hat er Expertise in bestimmten Bereichen vorzuweisen – wie zum Beispiel mit Immobilien – kann sich das Honorar erhöhen.

Doch Vorsicht: Nicht immer lohnt sich ein Steuerberater für Immobilien. Fällt das Honorar am Ende gleich oder höher als das steuerliche Ersparnis aus, dann machen Sie trotz fachkundiger Beratung keinen Gewinn. Ob das bei Ihnen der Fall, können wir gern im Vorfeld klären. So sind Sie auf der sicheren Seite.

Welche Steuern fallen für Immobilienbesitzer an?

Sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf von Wohneigentum werden Steuern fällig. Bei der Vermietung ist es anders. Hier muss der Vermieter nicht direkt Steuern abgeben. Mit einigen Tricks kann er jedoch eine Menge einsparen. Grundsätzlich sind folgende Steuern für Immobilienbesitzer relevant:

  • Grundsteuer und Grunderwerbssteuer
  • Einkommenssteuer
  • Erbschaftssteuer
  • Spekulationssteuer

Die Grundsteuer und Grunderwerbssteuer sind beim Hauskauf und Hausverkauf interessant. Kaufen Sie eine Immobilie, fällt die Grunderwerbssteuer an. Diese ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. Im Schnitt macht sie zwischen 3,5 und 6,5 Prozent vom Kaufpreis aus.

Die Grundsteuer ist nicht mit der Grunderwerbssteuer zu verwechseln. Hierbei handelt es sich um eine jährliche Steuerlast. Meist fällt sie nur für Eigentümer an. Nicht selten aber werden auch die Mieter eines Objekts damit belastet.

Beim Verkauf von Immobilien kommt die Spekulationssteuer zur Sprache. Wie hoch diese ausfällt, hängt von der Wertsteigerung des Wohneigentums während der Eigentümerschaft ab.

Wie der Name bereits vermuten lässt, bezieht sich die Erbschaftssteuer auf vererbte Immobilien. Hier ist ein Steuerberater Gold wert. Wird der Steuersatz zu hoch angesetzt, fällt auch die Steuerschuld entsprechend hoch aus. Umso wichtiger ist eine fachkundige und realistische Bewertung der Immobilie.

Kontakt aufnehmen

Wir beraten Sie bei Haus und Grundbesitz zu folgenden Themen:

Halten und Verwalten von Immobilien:
Abschreibung, Mieteinnahmen, Grundsteuer etc.

Veräußerung und Erwerb von Immobilien:
Einkommensteuer, Grunderwerbsteuer, Umsatzsteuer

Immobilien in Gesellschaften:
Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften

Immobilien im Nachlass:
Rechtliche Erwägungen*
Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuer: Vergünstigungen für Immobilien
Bewertung von Immobilien für die Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer:
Ertragswert, Vergleichswert, Anschaffungskosten, Herstellungskosten etc.

Steuergestaltungen im Zusammenhang mit dem Nießbrauch an Immobilien und Immobilien-Familienpool:
Schutz bei Insolvenz, Scheidung Schwiegerkinder, Optimierung Steuerbelastung, Optimierung Schenkungsteuer/Erbschaftsteuer/Vermögensaufbau

Beratung bei der Baufinanzierung *
Jede Immobilienfinanzierung ist anders. Durch die Zusammenarbeit mit über 400 Bankpartnern können wir das passende Angebot einholen und Sie bei der Auswahl optimal beraten, orientiert an Ihrer Ausgangssituation, Ihren Wünschen und Vorhaben.

* Diese Tätigkeiten erbringen wir nur im berufsrechtlich zulässigen Rahmen, ansonsten über Rechtsanwälte.

SPRECHEN SIE UNS AN!
Steuerberater für Immobilien: Grund und Boden, Haus, Eigentum